Krakakoa

Krakakoa ist ganz und gar indonesisch, vom Bauern bis zur Tafel. Die Marke wurde 2013 von Sabrina Mustopo und Simon Wright gegründet und ist einer der ersten Bean-to-bar Schokoladenhersteller im Land. Indonesien ist der drittgrößte Kakaoproduzent der Welt. Aber auch hier verdienen die Kleinbauern am Kakao nicht viel. Krakakoa arbeitet jedoch nicht mit Zwischenhändlern zusammen, sondern direkt mit den Bauern. Man hilft ihnen bei der Ausbildung und honoriert die Qualität und Produktion mit Prämien bis zu 200% des vorherrschenden Marktpreises.

Das bedeutet: 
- Ein bis zu dreifach höheres Einkommen schafft für den Bauern eine stabile und sichere Zukunft. 
- Krakakoa unterrichtet die Bauern in nachhaltiger Landwirtschaft und reduziert die Nutzung und Verbreitung chemischer Pestizide und Düngemittel. 
- Verhinderung der Abwanderung in die Stadt durch wirtschaftlichen Aufschwung in ländlichen Gebieten.

Und vor allem ist es eine unglaublich schöne Marke mit sehr leckerer Schokolade. Das Gold aus Indonesien.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 9 von 9