Leider wurde zu Ihrem Suchbegriff nichts gefunden. Bitte versuchen Sie einen anderen Suchbegriff

Goodio

Die spinnen die Finnen... ..stimmt, die Leute um Jukka Peltola, den Gründer von Goodio 

spinnen an einem Beitrag zur nachhaltigen Ernährung! Die Skandinavier sind in so vielen Bereichen des Lebens Vorreiter, nicht zuletzt auch in puncto Schokolade. Das Konzept ist so einfach wie gut. Nachhaltigkeit und Regionalität werden groß geschrieben. Vom Anbau bis zum Endprodukt wird auf höchste Qualität geachtet. "Wir schätzen biologische, nahrhafte Zutaten und kombinieren sie mit einzigartigen Aromen wie wilder Heidelbeere und Sanddorn, um Ihnen einen köstlichen einzigartigen Genuss zu bieten. Alle unsere Tafeln bestehen aus rohem Kakao, der reich an Antioxidantien ist und als Superfood klassifiziert wird." Die Kakaobohnen stammen von ökologischen, gentechnisch unveränderten Plantagen in Peru, Ecuador und dem Kongo. Rohkakao hat im Vergleich zu verarbeitetem Kakao einen höheren Gehalt an Mineralstoffen und Spurenelementen. "Die Geschichte unserer Bean-to-Bar-Schokolade beginnt mit der sorgfältigen Auswahl unserer Zutaten. Wir verwenden biologische, wilde und vorwiegend rohe Zutaten und beziehen so viele Produkte wie möglich aus Finnland. Unsere wilden Blaubeeren, Sanddorn, Minze und Cranberries werden lokal im Land der Mitternachtssonne produziert. Um die Riegel zu versüßen, verwenden wir indonesischen und srilankischen Kokosnusspalmenzucker, der einen niedrigen glykämischen Index hat." Gemahlen wird die Schokolademasse 3 Tage in einer Steinmühle. Das ist ein schonendes und nährstofferhaltendes Mahlen. Die Steinmühle, im Gegensatz zu den automatisierten Mühlen, erhitzt die Masse nicht. Die samtige Schokolade wird dann klassisch temperiert und in Tafelformen gegossen. Zu guter Letzt werden die Tafeln in biologisch abbaubare Verpackungen gesteckt und versiegelt.

Craft Chocolate Stone Ground Helsinki RAW - ORGANIC - VEGAN